Ombrelloni
Gradeser Fischsuppe

Gradeser Fischsuppe

Das Gradeser Gericht par excellence ist antiken Ursprungs; es entstand zwischen den Casoni (Fischerhütten) der Lagune.

Die Fischsuppe „Boreto a la graisana“, das Gradeser Gericht par excellence (das auch von Biagio Marin besungen wurde), das in verschiedenen Varianten, von denen eine schmackhafter als die andere ist, angeboten wird, sollte man unbedingt kosten.

Es ist eine antike, einzigartige Speise, zu der Polenta aus weißem Maisgrieß gereicht wird und die von den einfachen Zutaten (frischer Fisch, natives Olivenöl extra, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Essig) geprägt ist. Sein Geheimnis ist die sehr einfache Zubereitungsart, denn „Boreto“ ist eine Art der Fischzubereitung.

Das von den Lagunenfischern (casoneri) kreierte und an die nachfolgenden Generationen
weitergegebene Gericht wurde ursprünglich mit dem frischen Fisch zubereitet, der nicht auf dem Markt verkauft werden konnte.

Im Oktober und November findet eine dem schmackhaften Gericht gewidmete Veranstaltung
statt, während der die Restaurants des Castrum verschiedene Neuinterpretationen anbieten.

 

WUSSTEN SIE, DASS …?
Das Rezept sieht niemals die Verwendung von Tomaten vor, was vermuten lässt, dass diese
kulinarische Tradition der Gradeser Fischer auf die Zeit vor der Entdeckung von Amerika durch Christoph Kolumbus zurückgeht.

Newsletter anmelden

Bleiben Sie über die Aktivitäten und Vorschläge von Grado auf dem Laufenden, indem Sie sich für unseren monatlichen Newsletter anmelden.

  • *

G.I.T. P.IVA 01021090319   |   C.G.T. P.IVA 01112810310

Datenschutzverordnung: Dieses Portal wird von zwei getrennten Rechtspersonen genutzt, nämlich der GIT Grado Impianti Turistici SpA und dem Grado Turismo Consortium, die jeweils für bestimmte und unterschiedliche Zwecke erfasste und verarbeitete personenbezogene Daten autonom kontrollieren. Abhängig von der angeklickten Option («REGENSCHIRM» oder «GASTFREUNDLICHKEIT») leitet das Portal den Benutzer zum Programm weiter