icon
SICHERER URLAUB IN GRADO ☀️🌊

Entdecken Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen!

Ombrelloni
Grado Pineta

Grado Pineta

Der Strand "Grado Pineta“ ist nicht weit vom Zentrum entfernt und über den Radweg schnell erreichbar.

Das Stadtviertel Grado Pineta ist ideal für einen ruhigen Familienurlaub, mit dem Strand, der ganz in der Nähe des Grünen und nicht allzu weit von der Altstadt entfernt liegt. Aber nicht nur das. Aufgrund der Serviceleistungen und der Unterhaltung, die von den Lokalen organisiert wird, die einige Strandbereiche bewirtschaften, ist er bei jungen Leuten für einen Aperitif oder einen Abend am Strand sehr beliebt.

Heutzutage kommen auch die Einheimischen nach Grado Pineta, um einen etwas anderen Nachmittag oder Abend zu verbringen.

 

Tierfreundliches Grado

Ein breiter Bereich des Sandstrands ist für Gäste mit Vierbeinern reserviert, die im Abschnitt Snoopys Strand alles Erforderliche vorfinden, um einen angenehmen Tag am Meer zu verbringen.

In den letzten Jahren ist der Strand Pineta zu einem bei Kitesurfern aus ganz Europa sehr beliebten Ort geworden, die sich hier beim ersten aufkommenden Wind treffen, um sich spektakulären und bunten Wenden in der Luft zu widmen.

Grado Pineta ist mit der Altstadt von Grado auch über einen Radweg verbunden.

 

Spiaggia Airone
Verfügbare Serviceleistungen
Strandbad, Restaurant und Pizzeria
Pool, kostenloses WLAN für Gäste
SKY Bar Sportveranstaltung, Fahrradverleih
Viale dell'Orione 10/aa
34073 GRADO (GO)
Tel. + 39 0431 83630
cell. + 39 329 0628718
info@spiaggiaairone.it
www.spiaggiaairone.it

 

Costa del Sol
viale Dell'Orione
34073 GRADO (GO)
Cell. + 39 347 65 51 674 
info@costadelsolgrado.it
https://it-it.facebook.com/costa.delsol.14
www.costadelsolgrado.it

 

WUSSTEN SIE, DASS … Grado Pineta als Schutz für den Küstenstreifen entstanden ist?
Im Jahr 1900 wurden auf Anordnung des Regierungsrates von Görz 35.000 Pinien in der Ortschaft„Le Dune“ gepflanzt, jenen sandigen Erhebungen an der Sandbank Mula di Muggia. Die Anpflanzung war erfolgreich und im darauffolgenden Jahr wurde mit der wirklichen Aufforstung begonnen, es wurden 200.000 Pflanzen in der Gegend von Punta Barbacale eingesetzt.

Fahnenträger dieser Aufforstung ist Corrado Rubbia aus Görz, Großvater des berühmten Nobelpreisträgers, welcher der österreichischen Verwaltung die Einsetzung der Pflanzen empfiehlt, um das Ufer zu befestigen und Grado zu schützen, wobei die hauptsächliche Bewegungsrichtung des Wassers und des Windes berücksichtigt wurden.

Begonnen wird bei den Monti della Rotta, an den aufgrund des Windes und der Gezeiten kritischsten Stellen. Trotz einiger Schwierigkeiten wird das Ziel 1921 erreicht.

 

Newsletter anmelden

Bleiben Sie über die Aktivitäten und Vorschläge von Grado auf dem Laufenden, indem Sie sich für unseren monatlichen Newsletter anmelden.

  • *

G.I.T. P.IVA 01021090319   |   C.G.T. P.IVA 01112810310

Datenschutzverordnung: Dieses Portal wird von zwei getrennten Rechtspersonen genutzt, nämlich der GIT Grado Impianti Turistici SpA und dem Grado Turismo Consortium, die jeweils für bestimmte und unterschiedliche Zwecke erfasste und verarbeitete personenbezogene Daten autonom kontrollieren. Abhängig von der angeklickten Option («REGENSCHIRM» oder «GASTFREUNDLICHKEIT») leitet das Portal den Benutzer zum Programm weiter