Radfahren in Grado

Radfahren in Grado

Mit seinem innerstädtischen Radwegenetz, dem Alpe Adria Radweg und dem FVG2 Radweg, Grado ist das Paradies für Radfahrer!

Dank seines Radwegenetzes innerhalb der Stadt, dem Alpe Adria Radweg und dem FVG2, Radweg, ist Grado ein Paradies für Radfahrer! Die Insel befindet sich am Ende der Alpe Adria, dem besten Radweg Europas im Jahr 2015, mit seinen wunderschönen Berg-, Hügel- und Lagunenlandschaften, der sich über 425 km von Salzburg aus erstreckt; andere Routen schlängeln sich durch Straßen, Weinberge, Felder und Wege, die am Meer entlang führen und Grado mit den beiden Naturschutzgebieten und dem malerischen Golfplatz verbinden.

Sind Sie im Urlaub in Grado und möchten ein Fahrrad mieten? Dort können Sie das tun:

  • SPEEDY-BIKE von Gabrio Berto, Viale Argine dei Moreri, 40, Grado; Telefon +39 0431 090171; http://www.speedybikegrado.it/
  • MAURO BIKE, Riva Sebastiano Scaramuzza, 8, Grado;Telefon: +39 324 6009263; http://www.maurobike.com/
  • RIDE ME: der praktische Fahrradmitfahrdienst, der Sie auf dem Sattel der brandneuen Fahrräder, die in verschiedenen Teilen der Stadt erhältlich sind, Grado und seine Umgebung entdecken lässt. Um sie zu nutzen, müssen Sie sich lediglich registrieren, indem Sie alle erforderlichen Daten eingeben, den QR-Code mit Ihrer Handykamera einrahmen und am Ende der Fahrt das Schloss manuell schließen und die Zahlung abschließen. Der Service bietet Audioerklärungen über die App an, um Ihnen die Geschichte und Tradition unseres Landes anhand exklusiver Anekdoten näher zu bringen. Fahrrad für Erwachsene 15,00 €, Kinderfahrrad 10,00 €. Der Mietpreis gilt ab dem Zeitpunkt der Abholung bis 24:00 Uhr am selben Tag, an dem das Fahrrad abgeholt wird. Für den Fall, dass das Fahrrad nicht bis Mitternacht zurückgegeben wird, wird dem Abonnenten automatisch ein zusätzlicher Betrag in Höhe des zum Zeitpunkt der Mietbestätigung angegebenen Betrags in Rechnung gestellt.

Wenn Sie mit dem Fahrrad in Grado angekommen sind und nach Österreich zurückkehren müssen, oder wenn Sie die Umgebung der Insel mit dem Fahrrad erkunden möchten, können Sie den BiciBus-Service nutzen. Der BiciBus-Service von Grado nach Udine verkehrt von April bis September jeden Samstag, Sonntag und an Feiertagen. Im Juli verkehrt der Bicibus jeden Tag. Von Udine aus müssen Sie für die Rückfahrt nach Österreich den Zug MI.CO.TRA nehmen; alle Fahrpläne finden Sie HIER.

Alternativ können Sie auch einen TAXI-Service mit Fahrradträger nutzen, zum Beispiel TAXI ROBYEFFEBI SERVZIGO TRANSFER FVGGASTEINTAXIALPS2ADRIA, FAHRRADTRANSFER6633.

Wenn Sie von Grado aus das Collio entdecken möchten, können Sie den BiciBus GRADO - GORIZIA - CORMONS jeden Samstag, Sonntag und Feiertag von Mai bis Juni und von August bis September sowie jeden Tag im Juli benutzen. Entdecken Sie ab Juni 2022 die neuen HOP ON HOP OFF-Routen zur Entdeckung des Collio: Bus- und Fahrradroute "Die Lombarden im FVG" und Bus- und Fahrradroute "Verkostung des Collio".

In den Sommermonaten, von Juni bis September, ist Grado täglich außer montags mit dem Schiff mit Triest und Lignano Sabbiadoro verbunden. Wenn die Bedingungen zum Segeln nicht geeignet sind, steht ein Ersatzbus mit Fahrradwagen zur Verfügung. Auf den Motorschiffen der TPL FVG können Sie im Rahmen der verfügbaren Plätze und nach Ermessen des Kapitäns Ihr Fahrrad mitnehmen (nicht mehr als ein Fahrrad pro Passagier).
Wir raten Ihnen daher, sich im Voraus über die Verfügbarkeit des Dienstes zu erkundigen, insbesondere zu den Stoßzeiten und an den Wochenenden.
Um Ihr Fahrrad zu transportieren, müssen Sie einen entsprechenden Fahrschein kaufen. Weitere Informationen HIER

Wussten Sie, dass es in Grado 10 Hotels, Aparthotels und Campingplätze gibt, in denen Sie viele Dienstleistungen für Fahrradreisende finden können?

HOTEL 4 STERNE S 

HOTEL 4 STERNE

HOTEL 3 STERNE

APARTHOTEL 4 STERNE

4 STERNE HOLIDAY VILLAGES

RESORT

Hier finden Sie einige unserer Strecken, die Sie mit der Bikemap App navigieren können: