Ombrelloni
Porto Mandracchio

Porto Mandracchio

Bereits seit der Antike das neuralgische Zentrum des wirtschaftlichen Lebens von Grado.

Der alte Hafen von Grado mit seiner charakteristischen und typischen Y-Form, die zunächst von den Venezianern und später von Österreich-Ungarn gewünscht wurde, ist das städtische Wohnzimmer am Meer und bietet Bars, Restaurants und Geschäfte.

In der typischen Atmosphäre der Stadt am Meer schläft der Hafen nie. In den frühen Morgenstunden ist er der Ort, an dem die Fischerboote mit ihrem frischen Fang einlaufen, den man auf dem Fischmarkt kaufen kann, der von der Genossenschaft der Fischer betrieben wird und sich am Anfang des Kanals des Hafens befindet. Tagsüber sind die Kais von Personen bevölkert, die hier arbeiten, spazieren oder einkaufen gehen.

Wenn man aufmerksam die Molen hinabgeht, kann man die Symbole erkennen, welche die Fischer seit der Antike verwenden, um ihre Netze zu kennzeichnen, um sie nicht mit denen anderer Familien zu verwechseln. Abends kann man am Tisch eines der vielen kleinen Restaurants sitzend ein atemberaubendes Panorama bewundern und dabei eine der vielen Gradeser Köstlichkeiten genießen. Und nach dem Abendessen sind der Hafen, die nahegelegene Altstadt und die Promenade perfekt für einen Abendspaziergang.

Newsletter anmelden

Bleiben Sie über die Aktivitäten und Vorschläge von Grado auf dem Laufenden, indem Sie sich für unseren monatlichen Newsletter anmelden.

  • *

G.I.T. P.IVA 01021090319   |   C.G.T. P.IVA 01112810310

Datenschutzverordnung: Dieses Portal wird von zwei getrennten Rechtspersonen genutzt, nämlich der GIT Grado Impianti Turistici SpA und dem Grado Turismo Consortium, die jeweils für bestimmte und unterschiedliche Zwecke erfasste und verarbeitete personenbezogene Daten autonom kontrollieren. Abhängig von der angeklickten Option («REGENSCHIRM» oder «GASTFREUNDLICHKEIT») leitet das Portal den Benutzer zum Programm weiter