Ombrelloni
Gorizia, zwischen Tradition und Modernität

Gorizia, zwischen Tradition und Modernität

Eine Grenzstadt mit unterschiedlichen Atmosphären entdecken, Zeugen unterschiedlicher Identität.

Wir denken an Görz und sofort an die tragischen Ereignisse im Zusammenhang mit dem Ersten Weltkrieg und der Entstehung der Grenze, die 1947 definiert wurden und die Stadt in zwei Teile brachen.

Aber heute ist Görz vor allem viel mehr. Es ist eine kleine Stadt mit einer großartigen Geschichte. Es ist ein besonderer, einzigartiger Ort. Mehr als anderswo können Sie hier die Atmosphäre und den Zauber der "Welt von gestern" atmen, die in dem berühmten Buch von Stefan Zweig hervorgerufen wird, um zu erklären, was die habsburgische Mitteleurope war.

Die Gartenstadt mit Blick auf die Isonzo-Gewässer, die in "Habsburg-Nizza" als privilegierter Ort für die Feiertage des österreichischen Adels benannt wurde, ist eine außergewöhnliche Kombination aus Fakten und Charakteren.

Die Besucher können es in den Monumenten, überall auf den Grabsteinen und vor allem in den Museen in Borgo Castello finden, die rund um die wunderschön erhaltene mittelalterliche Burg errichtet wurden. Vom Burgberg aus dominiert die Aussicht auf die Stadt und ihre Umgebung und erstreckt sich bis zum malerischen Collio, einem Gebiet mit herrlichen Weinbergen.

Sobald Sie den Hügel verlassen haben, ist ein Besuch durch Gassen und Plätze empfehlenswert. Lassen Sie sich vom Fall leiten, der den Touristen an einem bestimmten Punkt zum Kloster des Klosters San Francesco führt, in dem sich heute kleine Restaurants und Bars befinden von großer Entspannung.

Ein besonderes Vergnügen in Görz ist die Suche nach traditionellen Trattorien, die durch ihre Geschmäcker und Menüs immer die erste Tür zum Balkan öffnen können, die hier tatsächlich beginnt.

Die älteste und eindrucksvollste Straße ist die Via del Rastello, die mit ihren österreichisch-ungarischen Palästen zur zentralen Piazza Vittoria führt, einst das Herz des deutschen Viertels, das sich vor allem dem Handel widmet. In wenigen Minuten erreichen Sie den Corso Verdi, der dann in Richtung Corso Italia weiterführt, wo das soziale Leben der jungen Einwohner von Görz in einem engen Bereich um symbolische Gebäude wie das Verdi-Theater und das Rathaus pulsiert.

In wenigen Schritten erreichen Sie die Gegend des jüdischen Ghettos, die 1696 gegründet wurde und von der die erstaunliche Synagoge erhalten bleibt, mit einem kleinen Museum, das Carlo Michelstaedter gewidmet ist, einem brillanten Dichter und Philosophen, der 1910 sehr früh verstorben ist.

Ein weiterer bedeutender Ort ist der Palazzo Coronini Cronberg, der ab 1836 den letzten König von Frankreich, Charles X von Bourbon, und seinen Hof im Exil in einer Stadt nahe Prag beherbergte.

Umgeben von einem wunderschönen Park am Viale XX Settembre, ist es einer der poetischen Punkte einer Stadt, die an jedem Ort, ob klein oder groß, romantisch zu sein versteht. Der Palast erzählt die Geschichte einer der ältesten Familien, die mit Graf Guglielmo Coronini, einem kultivierten und exzentrischen Exponenten eines sanften und extravaganten Zeitalters, bei Sonnenuntergang angekommen war.

Es empfiehlt sich daher, Görz zu besuchen, um überall nach den Menschen zu suchen, die dort als wahrer Kosmopolit gelebt haben, und der Stadt dank Neugier, Mehrsprachigkeit und kultureller Offenheit für alle Arten von Beiträgen eine besondere Seele geben.

Was zu besuchen

Die 1861 gegründeten Provinzmuseen von Görz sind in mehrere Abschnitte unterteilt:

- Museo della Grande Guerra (Borgo Catello 13) mit Uniformen und Zeugnissen des Grabens

- Museo della Moda e delle Arti applicate (Borgo Castello 13) wo Artefakte im Zusammenhang mit der Herstellung von Seide ausgestellt werden, eine führende wirtschaftliche Aktivität in der Region Görz im 18. und 19. Jahrhundert; Viel Platz ist der Mode der mitteleuropäischen Belle Epoque gewidmet. 

Castello di Gorizia e il Museo del Medioevo Goriziano (Borgo Catello 36 )

In Borgo Castello befindet sich auch die 1414 fertiggestellte Kirche Santo Spirito im gotischen Stil, die im Dienste des kleinen Dorfes stand.

 

Palazzo Attems Petzenstein  (piazza De Amicis 12 ).

Routen

Alle Annehmlichkeiten eines Besuchs mit der FVG CARD.

Dank dieser Karte können Sie kostenlos Kinder über 12 Jahre in den meisten Museen und historischen und archäologischen Sehenswürdigkeiten nicht nur in Görz, sondern in der gesamten Region besuchen.

Gültig für 2, 3 oder 7 Tage, ermöglicht es Ihnen auch, spezielle Ermäßigungen zu erhalten, wenn Sie an geführten Touren teilnehmen. Für 18, 21 und 29 € können Sie es online kaufen, auf der Website www.turismofriuliveneziagiulia.it und in den Tourismusbüros der wichtigsten Städte und Gemeinden in Friaul-Julisch Venetien.

 

Kontakte

Adresse Gorizia p.zza del Municipio, 1
Telefon nummer 0481 383339-383287-383380
Web-site http://www3.comune.gorizia.it/turismo/

Newsletter anmelden

Bleiben Sie über die Aktivitäten und Vorschläge von Grado auf dem Laufenden, indem Sie sich für unseren monatlichen Newsletter anmelden.

  • *

G.I.T. P.IVA 01021090319   |   C.G.T. P.IVA 01112810310

Datenschutzverordnung: Dieses Portal wird von zwei getrennten Rechtspersonen genutzt, nämlich der GIT Grado Impianti Turistici SpA und dem Grado Turismo Consortium, die jeweils für bestimmte und unterschiedliche Zwecke erfasste und verarbeitete personenbezogene Daten autonom kontrollieren. Abhängig von der angeklickten Option («REGENSCHIRM» oder «GASTFREUNDLICHKEIT») leitet das Portal den Benutzer zum Programm weiter